010 Virtual Private Network (VPN)

avatar heckpiet Steam Wishlist Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon PayPal Fonodrom Icon Auphonic Credits Icon Flattr Icon PayPal pietcast Icon
avatar Alexander Fischer Steam Wishlist Icon
Wieder zusammen mit mirar eine Folge über Virtual Private Netwroks. Im Speziellen sprechen wir über OpenVPN, IPSec, tinc-vpn. Diesmal gibt es auch wieder ein Video Recording https://youtu.be/UQ-5JtGSB5A Leider sind wir zeitlich nicht mehr zu den “Security FuckUps” und den “Öttinger der Woche” gekommen. Das holen wir das nächste mal nach. Gerne würde mirar eine Einführung zum Intel PIN Framework https://software.intel.com/en-us/articles/pin-a-dynamic-binary-instrumentation-tool geben wenn Interesse besteht. Wir bitten daher um Feedback via Kommentaren, Twitter, APN oder per Email.

FOLGE 0010 – 22.04.2015

Flattr this!

009 Cloud Speicherdienste

avatar heckpiet Steam Wishlist Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon PayPal Fonodrom Icon Auphonic Credits Icon Flattr Icon PayPal pietcast Icon
avatar Alexander Fischer Steam Wishlist Icon
Leider konnten mirar und ich letzte Woche nicht Podcasten, daher diese Folge mit einer Woche Verspätung. Diesmal haben wir die Video Probleme mit Hangout on Air gelöst. Das Video ist auch schon unter folgender URL erreichbar. https://youtu.be/U-44V-RdU80

Heute haben wir uns dem Thema “Cloud Speicherdienste” angenommen um etwas über Dropbox Alternativen zu sprechen Natürlich gibt es auch diesmal wieder einige Security FuckUps über die wir berichten und auch mal wieder den “Öttinger der Woche” – es war ja schließlich Cebit und da müsste unserer “Ötti” sein bestes geben.

FOLGE 0009 – 09.04.2015

Bundestag: Debatte zum IT-Sicherheitsgesetz mit Thomas de Maizière am 20.03.2015

Auf Seite 2 Hansjörg Durz (CSU/CDU) Zitat: “Die Angreifer haben sich simpler, aber gleichzeitig signifikanter Sicherheitslücken bedient. (Dr. Konstantin von Notz [BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN]: Ja! Im Siemens-Steuerungssystem!) Die Drahtlosverbindung war unverschlüsselt, und die Zugangsdaten waren noch auf die Standardeinstellung programmiert. Dabei war es den Forschern möglich, lediglich mit einem Laptop und einem Funksender auf das gesamte System zuzugreifen”

CeBit 2015 CeBit Videos

Öttinger auf der CeBit 2015

Constanze Kurz auf der X.DAYS

Flattr this!